Das Avocado-Tatar mit Knusper-Jakobsmuschel von 2-Sternekoch Johannes King ist ein echtes Gourmeterlebnis – in Ihrer Küche!

Avocado Tatar Für das Tatar die Avocado und den Apfel schälen, in pinienkerngroße Würfel schneiden. Avocado und Apfel in Limonensaft und Traubenkernöl marinieren. Mit Gewürzen pikant, aber nicht zu salzig abschmecken. Gebratene Jakobsmuscheln Die ausgelösten Jakobsmuscheln halbieren, so dass zwei dicke Scheiben entstehen. Die Strudelteigblätter einzeln mit geklärter Nussbutter bepinseln, übereinanderlegen und gut zusammendrücken. An einem kalten Ort kurz ruhen lassen und mit einem Ausstecher in der Größe der Jakobsmuschelscheiben ausstechen. Die Jakobsmuschelscheiben leicht salzen und pfeffern, mit etwas geklärter Nussbutter bepinseln und auf beiden Seiten jeweils die ausgestochenen Strudelblätter ankleben. Bei starker Hitze in einer beschichteten Pfanne mit Sonnenblumenöl und dem Thymianzweig die Jakobsmuschelscheiben von beiden Seiten etwa 20 Sekunden knusprig anbraten. Mango-Pinienkern-Salsa Die Mango schälen und in pinienkerngroße Würfel schneiden. Mit den anderen Zutaten für die Salsa vermengen und pikant abschmecken. Die Salsa 2 - 3 Stunden durchziehen lassen. Anrichten Das Avocado Tatar ringförmig aufschichten und die gebratenen Jakobsmuscheln darauflegen. Die Mango-Pinienkern-Salsa dazugeben und mit Estragon und frischem Koriander garnieren.